D'ACCORD

Im Verbundvorhaben „Adaptive Datenschutz-Cockpits in digitalen Ökosystemen (Daccord)“ werden neuartige Konzepte und Werkzeuge entwickelt, mit denen Unternehmen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ein höheres Maß an Rechtssicherheit erreichen können, sowohl intern als auch unternehmensübergreifend. Im Zentrum steht ein sogenanntes Datenschutz-Cockpit. Diese Softwarelösung fungiert zum einen als zentrale Anlaufstelle für Betroffene, die sich über die Verwendung ihrer personenbezogenen Daten informieren wollen. Dies schafft Transparenz und Vertrauen. Zum anderen können die Betroffenen durch das Datenschutz-Cockpit aktiv Einfluss auf die Verwendung ihrer personenbezogenen Daten nehmen und ihre Betroffenenrechte ausüben. Dem Lehrstuhl für Rechtsinformatik obliegt die datenschutzrechtliche Beurteilung der Entwicklungen.