· 

Dr. iur. Stephanie Vogelgesang und Dr. rer. nat. Frederik Möllers vom ZRD Saar haben ihr Gutachten zum Thema eAkte der Enquêtekommission "Digitalisierung im Saarland" des saarländischen Landtags vorgestellt.

weiterlesen

 · 

Prof. Dr. Matthias Kilian von der Universität Köln stellt die Dissertation von Dr. Stephanie Vogelgesang vor.

weiterlesen

 · 

Neue Beiträge von Mitarbeiter:innen des ZRD Saar in der aktuellen Ausgabe der jM.

weiterlesen

 · 

Kommende Woche findet wieder die Zukunftswerkstatt des Projekts Amtsgericht 4.0 in der Europäischen Akademie Otzenhausen statt. Am 10. und 11. August wird die jährliche Fachtagung sich unter anderem mit den Themen Videoverhandlung und eAkte befassen.

weiterlesen

 · 

Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) via SMS-Mitteilung erscheint zunächst als einfach nutzbare und sichere Möglichkeit, Nutzerkonten besser abzusichern. Neuere Angriffe haben jedoch Schwachstellen dieses Authentifizierungsverfahrens offengelegt.

weiterlesen

 · 

Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden haben strenge Anforderungen an die Übermittlung personenbezogener Daten per E-Mail formuliert.

weiterlesen

Quelle: Ministerium der Justiz Saarland
 · 

Vergangene Woche war eine saarländische Delegation zu Gast in Brüssel, um das Projekt "Digitale Präsenz bei Gericht" vorzustellen.

weiterlesen

Quelle: EDVGT
 · 

Kommenden Dienstag, 20.7.21, referiert Frederik Möllers zum Thema "Techniscke Aspekte des beA".

weiterlesen

 · 

Anne Jungfleisch (FoBiD) und Kevin Müller (Didactic Innovations GmbH) geben beim Labor für innovatives eLearning am Freitag, den 09.07.2021, um 17.00 Uhr einen Einblick in das Thema „New Learning Transformation – Digitale Innovationen an der Schnittstelle von Didaktik und Technologie“.

Anmeldungen über ajla.hajric@zrd-saar.de

weiterlesen

 · 

Die erste Vortragsveranstaltung des Labors für innovatives eLearning ist zu Ende. Mit Sven R. Becker, Vorstand der imc AG, hatten wir einen ausgesuchten Experten zum Thema eLearning zu Gast.

weiterlesen

 · 

Im Rahmen des Preises für innovatives eLearning findet am Freitag, den 02.07.2021, um 17.00 Uhr eine Zusatzveranstaltung über Zoom statt.

weiterlesen

 · 

Die E-Mail ist nach wie vor eines der bedeutendsten Kommunikationsmittel unserer Zeit. Laut einer repräsentativen Umfrage [1] des Digitalverbands Bitkom vom Januar 2021 erhält jede*r zweite Berufstätige täglich mehr als 20 E-Mails.

weiterlesen

 · 

Auf Initiative der Professur für Rechtsinformatik vergibt das ZRDyoung einen Preis für innovative Ideen, die die Lehre im Bereich der Rechtswissenschaften verbessern können.

weiterlesen

 · 

Mit einem Artikel in der Saarbrücker Zeitung, der größten Tageszeitung im Saarland, wurde das ZRD Saar auch der breiten saarländischen Bevölkerung vorgestellt.

weiterlesen

 · 

Das Campus Magazin, die Zeitschrift der Universität des Saarlandes, hat in einem ausführlichen Artikel die Arbeit des ZRD Saar vorgestellt.

weiterlesen

 · 

Nicht nur in Zeiten von Corona ist Home Office ein Thema. Aber zweifellos hat Corona das Thema verstärkt auf die Tagesordnung gebracht.

weiterlesen

 · 

Ankündigung: Im Rahmen des Projekts "Digitale Präsenz bei Gerichten" findet das erste Praxisforum eAkte statt.

weiterlesen

 · 

Die Universität des Saarlandes begrüßt den operativen Start des ZRD Saar. In einer Pressemitteilung stellt die Universität das neu gegründete Zentrum für Recht und Digitalisierung und seine Arbeitsfelder vor.

weiterlesen

 · 

Im Rahmen des Forschungsprojekts Amtsgericht 4.0 findet zum dritten Mal die Zukunftswerkstatt in Otzenhausen statt.

weiterlesen

 · 

Seit Beginn der Coronapandemie haben Bild- und Tonübertragungen in Gerichtsverhandlungen erheblich an Bedeutung gewonnen. Möglich macht die Teilnahme aus der Ferne § 128a Abs. 1 und 2 ZPO. Doch auch abseits der Pandemie kann dieses Mittel erhebliche Vorteile für die Verfahrensbeteiligten haben, beispielsweise, wenn einer der Beteiligten weit vom Verhandlungsort entfernt wohnt oder gar nicht reisefähig ist. Doch was passiert, wenn der Aufenthaltsort des Verfahrensbeteiligten im Ausland liegt? Mit dieser umstrittenen Fragestellung befasst sich in der aktuellen Ausgabe der jM (5/2021) RiLG Benedikt Windau.

Die jM 5/2021 kann derzeit hier online eingesehen werden.

weiterlesen

 · 

Auf der Online-Tagung „Homo Digitalis“ von Eurac Research am 22.04.2021 stellte Frederik Möllers vom Saarbrücker Zentrum für Recht und Digitalisierung seine Forschung zum Datenschutz im Smart Home vor. Die Veranstaltung richtete sich an interessierte Bürger*innen und thematisierte die Herausforderungen einer zunehmend Digitalisierten Gesellschaft.

weiterlesen

 · 

Im Rahmen des LL.M. Informationstechnologie und Recht findet dieses Semester die Vorlesung "Verfahrensrechtliche Fragen von eJustice" online statt.

weiterlesen

 · 

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Digitale Justiz – wie geht das?“ des Legal Tech Labs Cologne referierten am Donnerstag, dem 18. März, unsere Geschäftsführerin Dr. Stephanie Vogelgesang und Frederik Möllers zur eAkte und beA.

weiterlesen

 · 

Auch in diesem Jahr war der Saarbrücker Lehrstuhl für Rechtsinformatik mit vier akzeptierten Beiträgen beim Internationalen Rechtsinformatik Symposion – IRIS – in Salzburg wieder stark vertreten.

weiterlesen

 · 

Im Rahmen des 24. Internationalen Rechtsinformatik Symposions - IRIS 2021 - wird ein Beitrag zur (fehlenden) Regulierung von Legal Tech Anbietern veröffentlicht.

weiterlesen

 · 

Der Beitrag „Verschiedene eAkten-Systeme: Beispiel für ein gesetzgeberisches Versagen bei der Einführung der elektronischen Akte?” von Dr. Stephanie Vogelgesang ist in der jM 02/2021 erschienen.

weiterlesen

 · 

Auf dem Internationale Rechtsinformatik Symposion – IRIS 2021 – wird ein Beitrag zur Regulierung von IT-Sicherheit veröffentlicht.

weiterlesen

 · 

Im Rahmen des 24. Internationalen Rechtsinformatik Symposions - IRIS 2021 - wird ein Beitrag zum Einsatz von Videotechnik in Strafprozessen veröffentlicht.

weiterlesen